≡ Herstellersuche

Suche nach Ort oder Postleitzahl

Umkreissuche

Suche nach Dienstleistungen


≡ Stichwortsuche

Navigation
Skip to main content

Neue Allgemeine Geschäftsbedingungen

Zum 1. Januar 2018 treten umfangreiche Änderungen beim Werkvertragsrecht in Kraft. Erstmals wird im BGB dann unterschieden zwischen einfachen Werkverträgen und solchen über Bauvorhaben.

Hinsichtlich Abnahme und Abschlagszahlungen gibt es Erleichterungen für die Unternehmer. Dies bedeutet eine weitgehende Angleichung an die Regelungen der VOB/B, so dass in der neuen Fassung unserer AGB auf die ohnehin nur in begrenztem Maße mögliche Vereinbarung der VOB/B verzichtet wird. Insgesamt machen jedoch die erheblichen Änderungen im BGB auch eine Anpassung unserer AGB ab dem 1. Januar 2018 unumgänglich.

Besonders gravierend sind zudem die Änderungen im Kaufrecht des BGB. Hier gibt es nun eine neue Regelung zu den Aus- und Einbaukosten. Danach müssen diese grundsätzlich ebenfalls vom Verkäufer getragen werden. Um es auszuschließen, dass in einem Verkauf vom Unternehmer an Unternehmer durch AGB des Verkäufers der grundsätzliche Ersatzanspruch des Handwerkers ausgeschlossen wird, ist in unseren neuen AGB ausdrücklich vorgesehen, dass es hinsichtlich der Aus- und Einbaukosten immer die gesetzlichen Regelung gilt und gegenteiligen AGB des Vertragspartners widersprochen wird. Dies hat zum Ergebnis, dass es immer bei der gesetzlichen Vorgabe bleibt, selbst dann, wenn der Verkäufer durch seine AGB davon abweichen möchte! Unsere Mitglieder können im Downloadbereich aller Internetauftritte die neuen AGB herunterladen.

Grundsätzlich ist dringend zu empfehlen, die neuen AGB ab dem 1. Januar 2018 zu verwenden, also im Internet zu veröffentlichen, in den Geschäftsräumen auszuhängen und vor allem auf der Rückseite von Angeboten abzudrucken. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen stehen auf unseren Internetseiten zum Download in der geschlossenen Benutzergruppe zur Verfügung. 

Weitere Nachrichten

Zum 1. Januar 2018 treten umfangreiche Änderungen beim Werkvertragsrecht in Kraft. Erstmals wird im BGB dann unterschieden zwischen einfachen...

Weiterlesen

Wie im letzten Wohnhandwerker ausführlich berichtet, müssen deutsche Unternehmen bei Entsendung von Mitarbeitern nach Frankreich unter anderem auch...

Weiterlesen

Gerade eben erschienen ist die neue Ausgabe unseres erfolgreichen Magazins. Titelthema ist die Umsetzung der Entsenderichtlinie der EU durch den...

Weiterlesen

Wieder ein erfolgreicher Beitrag zum betrieblichen Gesundheitsmanagement lieferte die zweite Auflage eines Gesundheitstages der Fachinnung Holz und...

Weiterlesen

Die Mitgliederversammlung des Wirtschaftsverbandes Holz und Kunststoff Saar  in den Räumen der Toyota Autowelt am Saarbrücker Ludwigskreisel  war...

Weiterlesen

Entscheidend sind COC-Zertifikate oder der Einzelnachweis bei öffentlichen Bauaufträgen oder der Ausstattung öffentlicher Einrichtungen.

Bei...

Weiterlesen

Bei beanstandeten Materialmängeln bleiben Wohnhandwerker in der Praxis bislang auf den Aus- und Einbaukosten sitzen. Dies wird sich ab dem 1. Januar...

Weiterlesen

Hohe Luftfeuchtigkeit, Wasserdampf oder Spritzwasser sind alltägliche Begleiterscheinungen in unseren Bädern. Kein anderer Bereich im Wohnhaus ist so...

Weiterlesen

Es ist ja so eine Sache mit persönlichen Kundenversprechen und Unternehmensleitbildern. Manches, was sich gut anhört, wird in der Realität nicht...

Weiterlesen

Nachrichten