≡ Herstellersuche

Suche nach Ort oder Postleitzahl

Umkreissuche

Suche nach Dienstleistungen


≡ Stichwortsuche

Navigation
Skip to main content

Saarlands Schreiner Superstar 2017 heißt Yannik Rodner

Jedes Jahr messen sich die jahrgangsbesten Junggesellinnen und Junggesellen beim Praktischen Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks und ermitteln den Teilnehmer am Bundeswettbewerb. Treffpunkt der Qualifikation war wie bereits im vergangenen Jahr  der kleine Markt in Saarlouis beim Tag des Handwerks. Hier wetteiferten die jungen Handwerker im Schreinerzelt um die höchste Punktzahl. 14 Junghandwerker hatten die Voraussetzungen aufgrund der Prüfungsergebnisse bei der Gesellenprüfung erfüllt. Davon trafen sich zehn Jugendliche dann in Saarlouis und nahmen die Strapazen eines Wettkampfes auf sich, um den Saarlandbesten zu ermitteln   Nach einer siebenstündigen Arbeitsprobe wurde der Sieger gekürt. Der diesjährige SaarlandSchreinerSuperstar heißt Yannik Rodner.

Der 25jährige Schreinergeselle erlernte das Handwerk in der Schreinerei Azzaretto GmbH in Saarbrücken und bleibt auch weiterhin dort beschäftigt. Er wird unser Bundesland beim diesjährigen Bundesleistungswettbewerb, der in diesem Jahr an der berufsbildenden Schule in Bad Zwischenahn im niedersächsischen Landkreis Ammerland stattfindet, vertreten. Hier treffen sich die einzelnen Landessieger und ermitteln während einer zwei Tage dauernden Arbeitsprobe den Bundessieger. Darüber hinaus gibt es noch die Möglichkeit, an den alle zwei Jahre stattfindenden Internationalen Berufsweltmeisterschaften (WorldSills) in den Disziplinen „Möbelschreiner“ oder „Bauschreiner“ teilzunehmen.   

Alle Teilnehmer lösten bravourös die Aufgabe zur Fertigung eines dreibeinigen Beistelltisches. David Hartmann, Ausbildungsmeister in der überbetrieblichen Lehrwerkstatt hatte ein anspruchvolles Stück konzipiert, mit nicht ganz einfachen Eckverbindungen und Kreuzüberplattungen und die Teilnehmer entsprechend forderte. Da der Wettbewerb in einem offenen Zelt absolviert wurde, hatten natürlich auch die zahlreichen interessierten Besucher des Tages des Handwerks Gelegenheit den Teilnehmern während des Wettkampfes über die Schulter zu schauen, was für den ein oder anderen schon etwas ungewöhnlich war, seine Fähigkeiten vor einem größeren Publikum zu demonstrieren.   

Punktemäßig lagen die Teilnehmer eng zusammen. Aufgrund der Sauberkeit der Verarbeitung, der bestmöglichen Passform und der Maßgenauigkeit kürte die Prüfungskommission dann Yannik Rodner zum Sieger. Landesinnungsmeister Karl-Friedrich Hodapp, sein Stellvertreter Raphael Haas und Landeslehrlingswart Peter Dincher gratulierten den beteiligten Junggesellen und äußerten den Wunsch, dass alle Superstars ihren Weg als Schreiner oder Schreinermeister weitergehen.    

Auf Grund der einsetzenden Regenschauer wurde die Ehrung der Teilnehmer ins VIP-Zelt verlegt. Der Tag des Handwerks wurde bundesweit gefeiert. In Saarlouis waren insgesamt 170 Handwerker an 19 Ständen vertreten. Es präsentierten sich Augenoptiker, Bäcker, Dachdecker, Elektroniker, Friseure, Informationstechniker, Kraftfahrzeugmechatroniker, Maler, Metallbauer, Rolladen- und Sonnenschutzbauer, Sanitär-Heizungs- und Klimatechniker, Schreiner, Schornsteinfeger, Steinnmetze und Schumacher die ein umfangreiches Programm mit vielen Attraktionen für die Besucher geboten hatten, wobei sich das Schreinerhandwerk mit seinem Leistungswettbewerb als Publikumsmagnet erwies. Davor konnten sich nicht nur die Repräsentanten der Handwerkskammer sondern auch Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger überzeugen.

 Die Teilnehmer des Wettbewerbes:

1.    Sieger: Yannik Rodner, Illingen, Ausbildungsbetrieb Azzaretto GmbH, Saarbrücken

2.    Sieger: Philipp Weber, Schwalbach, Ausbildungsbetrieb Karl Friedrich Hodapp GmbH, Saarbrücken

3.    Sieger: Felix Ritter, Wallerfangen, Ausbildungsbetrieb Frank Kronberg, Überherrn

 

 Weitere Teilnehmer (in alphabetischer Reihenfolge):

-       Amir Ahmadi, Schiffweiler, Ausbildungsbetrieb Dejon + Scher, Schiffweiler

-       Anna Altschuh, Mandelbachtal, Ausbildungsbetrieb Säger & Co. GmbH, Gersheim

-       Tobias Binz, Saarbrücken, Ausbildungsbetrieb Karl Friedrich Hodapp GmbH, Saarbrücken

-       Jaqueline Blauth, Saarbrücken, Ausbildungsbetrieb Kuhnen & Schu, Saarbrücken

-       Sven Demakov, Merchweiler, Ausbildungsbetrieb Weinhold & Müller, Merchweiler

-       Fabian Grossmann, Ottweiler, Ausbildungsbetrieb Stefan Spaniol, Illingen

-       Johannes Klees, St. Wendel-Bliesen, Ausbildungsbetrieb, Manfred Johann, Theley

 

Weitere Nachrichten

Gerade eben erschienen ist die neue Ausgabe unseres erfolgreichen Magazins. Titelthema ist die Umsetzung der Entsenderichtlinie der EU durch den...

Weiterlesen

Wieder ein erfolgreicher Beitrag zum betrieblichen Gesundheitsmanagement lieferte die zweite Auflage eines Gesundheitstages der Fachinnung Holz und...

Weiterlesen

Die Mitgliederversammlung des Wirtschaftsverbandes Holz und Kunststoff Saar  in den Räumen der Toyota Autowelt am Saarbrücker Ludwigskreisel  war...

Weiterlesen

Entscheidend sind COC-Zertifikate oder der Einzelnachweis bei öffentlichen Bauaufträgen oder der Ausstattung öffentlicher Einrichtungen.

Bei...

Weiterlesen

Bei beanstandeten Materialmängeln bleiben Wohnhandwerker in der Praxis bislang auf den Aus- und Einbaukosten sitzen. Dies wird sich ab dem 1. Januar...

Weiterlesen

Hohe Luftfeuchtigkeit, Wasserdampf oder Spritzwasser sind alltägliche Begleiterscheinungen in unseren Bädern. Kein anderer Bereich im Wohnhaus ist so...

Weiterlesen

Es ist ja so eine Sache mit persönlichen Kundenversprechen und Unternehmensleitbildern. Manches, was sich gut anhört, wird in der Realität nicht...

Weiterlesen

Jedes Jahr messen sich die jahrgangsbesten Junggesellinnen und Junggesellen beim Praktischen Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks und ermitteln...

Weiterlesen

Mit Allgemeinverbindlicherklärung vom 6.7.2015 wurde die Berufsbildungsabgabe für Solo-Selbstständige im Baugewerbe eingeführt. 900 € p. a. sollten...

Weiterlesen

Nachrichten