≡ Herstellersuche

Suche nach Ort oder Postleitzahl

Umkreissuche

Suche nach Dienstleistungen


≡ Stichwortsuche

Navigation
Skip to main content

26.10.2017,  

 - 

Unternehmerfortbildung Gefährdungsbeurteilung

Der Wirtschaftsverband Holz und Kunststoff Saar bietet in Zusammenarbeit mit der Berufsgenossenschaft Holz Metall (BGHM) die Möglichkeit der speziellen kostenlosen Fortbildungsveranstaltung zum Thema „Gefährdungsbeurteilung“. Die Gefährdungsbeurteilung ist der Dreh- und Angelpunkt der Prävention. Der betriebliche Arbeitsschutz beginnt mit der vollständigen Gefährdungsbeurteilung, die aktuell zu halten und bei Bedarf anzupassen ist. Mit dem Durcharbeiten von Checklisten für Maschinenraum, Lager, Spritzraum usw. und dem Umsetzen dessen, was als notwendige Maßnahme des Arbeitsschutzes erkannt wurde, wird auch die Verpflichtung einer Dokumentation erfüllt. In unseren Schreinereien bestehen Gefährdungen der Gesundheit durch Lärm, stäube, Lacke, Lösemittel oder andere Gefahrstoffe. Das Ergebnis des Selbstchecks in Form einer Gefährdungsbeurteilung dokumentiert die Gesundheitsgefahren, denen Mitarbeiter an ihren Arbeitsplätzen ausgesetzt sind. Dabei wird der Bedarf der arbeitsmedizinischen Betreuung ermittelt und der notwendige Umfang der Vorsorgeuntersuchungen.

Die Veranstaltung ist kostenlos und wird durchgeführt am Donnerstag, 26. Oktober in der Zeit von 8.45 Uhr bis ca. 16.45 Uhr im Seminarraum der Verbandsgeschäftsstelle des Wirtschaftsverbandes Holz und Kunststoff Saar, Von der Heydt, Anlage 49, 66115 Saarbrücken.

Die Teilnehmer können die aktuellen  Gefährdungsbeurteilungen ihrer Betriebe zum Seminar mitbringen. Anmeldeschluss ist der 20. Oktober. 

Termine