Diese Seite benutzt Cookies für eine optimale Darstellung. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

≡ Herstellersuche

Suche nach Ort oder Postleitzahl

Umkreissuche

Suche nach Dienstleistungen


≡ Stichwortsuche

Navigation
Skip to main content

Sommergesellenprüfung 2019 – 47 neue Schreinergesellen im Saarland

44 Männer und drei Frauen erreichten das Ziel in der Sommergesellenprüfung 2019 im saarländischen Schreinerhandwerk.

Notenspiegel

Durchfallquote

Die Gesellenprüfung startete für 18 Lehrlinge am 20. Mai mit der siebenstündigen Arbeitsprobe in der Schreinerlehrwerksatt in Saarbrücken-Von der Heydt. Zwei weitere Gruppen folgten an den darauffolgenden Tagen. Die Arbeitsprobe, ein Entwurf von Schreinermeister David Hartmann, bestand aus einer kleinen Garderobe, die mit Schlitz-und-Zapfen-Verbindung, Ausklinkungen und Schrägen herzustellen war.

Am 27. Mai folgte für 55 Lehrlinge dann der theoretische Teil der Gesellenprüfung, der in der Handwerkskammer des Saarlandes und am TGBBZ Neunkirchen stattfand. Die Theorieprüfung erfolgte in den Fächern Gestaltung und Konstruktion, Planung und Fertigung, Montage und Service sowie Wirtschafts- und Sozialkunde. Abgearbeitet wurde dabei durch Zeichnen, Kalkulieren und Berechnen ein Kundenauftrag zur Renovierung eines Wohnhauses.

Zu guter Letzt stand Teil II der praktischen Prüfung für die Lehrlingen an, das Gesellenstück. Vom 28. Mai bis 19. Juni wurden so in der Schreinerlehrwerkstatt insgesamt 55 Gesellenstücke in jeweils 38 Stunden an 5 Tagen gefertigt. Zu fertigen war ein filigranes Dielenmöbel, designt von der Gewinnerin des Wettbewerbs „Ich entwerfe mein Gesellenstück“,  Hannah Grünbeck. Ihr „Achteck“ besteht aus einem beschichtetem HPL Korpus mit integrierter Klappe  und einem offenen gezinkten Eichen-Kasten. Prüfungsausschussvorsitzender Claus Ames: „Das Prüfungsstück hat von den Prüflingen in der vorgegebenen Zeit viel Geschick und Konzentration verlangt.“

Insgesamt können bei der Lossprechungsfeier im Rahmen der Meisterstückausstellung  nun 47 Gesellenbriefe überreicht werden. Elf von insgesamt 58 Prüflingen haben die Prüfung nicht bestanden, davon sind fünf in der Praxis, vier in der Theorie und zwei in Praxis und Theorie gescheitert.

Weitere Nachrichten

Beim Tag des Handwerks auf dem Neunkircher Stummplatz wurde „Saarlands Schreiner-Superstar 2019“ gesucht – und gefunden: Junggesellin Hannah Grünbeck...

Weiterlesen

Die neueste Ausgabe unseres Verbandsmagazins stellt die Bistro-Box vor, einen individuell von der Schreinerei Zeiher aus Klarenthal gestalteten...

Weiterlesen

Nach der Beschlusslage in der großen Koalition soll für zwölf Gewerke die grundsätzliche Meisterpflicht ab dem 1.1.2020 wieder eingeführt werden. Die...

Weiterlesen

Mittlerweile zum 6. Mal war die Sparkasse mit ihrem Finanzcenter Am Neumarkt in Saarbrücken der großzügige Gastgeber für die Lossprechungsfeier im...

Weiterlesen

Lukas Löhnig aus Homburg heißt der Sieger beim Gestaltungswettbewerb der saarländischen Schreinerinnung im Rahmen der diesjährigen Meisterprüfung....

Weiterlesen

Mehr oder weniger unmittelbar nach Aufhebung der Meisterpflicht im Parkettlegerhandwerk 2004 kündigte in meinem Betrieb etwa die Hälfte der...

Weiterlesen

Wohnhandwerker können ein (trauriges) Lied davon singen, wie viel zu viele Regeln, unangemessen hohe Abgaben und auch zu wenig Bauland die Preise...

Weiterlesen

44 Männer und drei Frauen erreichten das Ziel in der Sommergesellenprüfung 2019 im saarländischen Schreinerhandwerk.

Weiterlesen

Nachrichten