≡ Herstellersuche

Suche nach Ort oder Postleitzahl
Umkreissuche

Suche nach Dienstleistungen


≡ Stichwortsuche

Navigation
Zum Hauptinhalt springen
-

Johänntgen folgt auf Johann

Der neue Vorstand der Bezirksinnung St. Wendel-Neunkirchen: v.l.n.r. Lehrlingswart Claus Ames, Beisitzer Georg Johänntgen jr. stv. Obermeister Christian Kaspar, Beisitzer Rainer Scher, der neue Bezirksobermeister Georg Johänntgen, stv. Lehrlingswart Martin Dejon, Manfred Johann, Geschäftsführer Michael PETER sowie Beisitzerin Susann Kaspar

Neuer Bezirksobermeister in St. Wendel-Neunkirchen

Eine Ära ist in der Bezirksinnung St. Wendel-Neunkirchen zu Ende gegangen. Schreinermeister Manfred Johann (67), der sich 22 Jahre lang um die Belange seiner Kollegen kümmerte, kandidierte in der jüngsten Versammlung der Bezirksinnung nicht mehr für das Amt des Bezirksobermeisters. Zum Nachfolger wurde einstimmig Schreinermeister Georg Johänntgen (54) aus Illingen-Wustweiler gewählt.

Stellvertreter ist nun Christian Kaspar aus Ottweiler. Das Amt des Lehrlingswartes liegt weiter bei Claus Ames aus Tholey. Dessen Stellvertreter ist nun Martin Dejon aus Schiffweiler (Sohn des langjährigen Landeslehrlingswartes Klaus Dejon). Weiter gehören dem Bezirksvorstand an (für das Thema Öffentlichkeitsarbeit): Susann Kaspar, Rainer Scher und Georg Johänntgen jr.

Die Wahl fand statt in den ehemaligen Räumlichkeiten der Schreinerei Johann in Oberthal-Güdesweiler, die mittlerweile zu anspruchsvollen Ausstellungsräumen und für den Unternehmensbereich Bestattungen umgebaut wurden und ein schönes Ambiente für den Schreinertreff bildete.

Manfred Johann blickte noch einmal auf die Aktivitäten der vergangenen Monate zurück. Geschäftsführer Michael Peter ergänzte die Ausführungen und dankte dem langjährigen Bezirksobermeister für  seinen Einsatz und die gute Zusammenarbeit und nicht zuletzt der ganzen Familie Johann für ihr großes Engagement, das auch wieder bei der Bewirtung anlässlich des Empfanges deutlich wurde.  Das Amt des Obermeisters übernahm Manfred Johann im Jahre 1992, als die vorher selbstständigen Innungen St. Wendel, Ottweiler und Neunkirchen zusammengelegt wurden. Durch diese Funktion wurde er gleichzeitig Mitglied im Gesamtvorstand des Wirtschaftsverbandes Holz und Kunststoff. Im Mai 1998 wählte ihn die Mitgliederversammlung von Innung und Verband einstimmig zum stellvertretenden Landesinnungsmeister und zum stellvertretenden Vorsitzenden des Wirtschaftsverbandes Holz und Kunststoff Saar. Diese Ämter hat er bis heute inne.  

Die Schreinerei Manfred Johann GmbH kann in diesem Jahr auf eine 80jährige Firmengeschichte zurückblicken. Der Firmengründer Friedrich Johann hatte einst mit 19 Jahren den Schreinereibetrieb in Oberthal-Güdesweiler eröffnet. Hier hatte die Firma ihre Wurzeln und ist heute Kompetenzzentrum für ganzheitliches Wohnen gewordem. Manfred Johann erlernte das Schreinerhandwerk im  elterlichen Betrieb und absolvierte 1969 seine Meisterprüfung. Drei Jahr später erfolgte die Betriebsübergabe von Friedrich und Hildegard Johann an Manfred und Juliana Johann. 1999 wurde ein 1.800 m² großes Grundstück mit Büro-, Wirtschafts- sowie Produktionshalle in Theley erworben. Hier wird heute mit allerneuesten Maschinen produziert, die allesamt computergesteuert sind.

Der immer agile Chef des Unternehmens ist noch täglich zwischen 10 und 14 Stunden für seine Kunden unterwegs. Ideen vermitteln, Produkte anpreisen, neue Kunden suchen, Stammkunden betreuen, Planen, Zeichnen, Gespräche mit Planungsbüros, Architekten und Bauherren führen, Aufträge einholen – das alles gehört zu seinem alltäglichen Geschehen. Natürlich liegt ihm auch der Schreinernachwuchs am Herzen. In der langjährigen Firmengeschichte wurden über 100 Lehrlinge an das Schreinerhandwerk herangeführt.

Weitere Nachrichten

Die kommende Bundesregierung ist nicht zu beneiden: Vieles muss auf den Weg gebracht, aber das Geld kann nur einmal ausgegeben werden. Dass der…

Weiterlesen

Aktuell wurden 1,4 Millionen Euro in die neue Schreinerlehrwerkstatt investiert, seit 1974 insgesamt bereits vier Millionen. Doch bis es endlich so…

Weiterlesen

In seiner neuesten Ausgabe stellt unser Magazin ausführlich das Ergebnis der umfangreichen Modernisierung der verbandseigenen Ausbildungsstätte in…

Weiterlesen

Die Sendung "Wir im Saarland - Saar nur" widmete sich in der Ausgabe am 10. September ausführlich dem Thema Holz und Verbandsgeschäftsführer Michael…

Weiterlesen

für die Berufsschulen in Neunkirchen und Saarlouis

Weiterlesen

Aufgrund von besorgniserregenden Rückmeldungen von Lehrlingen und Betrieben über den Berufsschulunterricht während der Pandemie hat die…

Weiterlesen

Nach dem offenen Brief der saarländischen Schreinerinnung an die Bildungsministerin zu den Defiziten bei der Tischlerausbildung und dem dazugehörigen…

Weiterlesen

Katrin Ludwig, Lehrerin am technisch- gewerblichen und sozialpflegerischen Berufsbildungszentrum (TGS BBZ) Neunkirchen, bezieht in diesem Gastbeitrag…

Weiterlesen

Sofern es der Baufortschritt im Rahmen des Modernisierungsvorhabens und die Corona-Pandemie zulassen, soll sich am Samstag, 25. September 2021, die…

Weiterlesen

Nachrichten