≡ Herstellersuche

Suche nach Ort oder Postleitzahl
Umkreissuche

Suche nach Dienstleistungen


≡ Stichwortsuche

Navigation
Zum Hauptinhalt springen
-

ABGESAGT: BGHM Seminar: Baustellen & Baustellenorganisation

Jeder Unternehmer, dessen Arbeitnehmer bei der BGHM versichert sind, ist verpflichtet einmal an beiden Teilen des Grundlagenseminar (UNUN11 & UNUN12 oder UNUN11 & UNUN13) und danach spätestens alle 5 Jahre an einem Fortbildungsseminar teilzunehmen.

Am Donnerstag, den 8. September 2022 bieten wir in Kooperation mit der BGHM nun das Fortbildungsseminar UNUN53 – Baustellen & Baustellenorganisation im Seminarraum der Verbandsgeschäftsstelle des Wirtschaftsverbandes Holz und Kunststoff Saar, Von der Heydt, Anlage 49, 66115 Saarbrücken von 08:45 Uhr bis ca. 16:00 Uhr an.

Für entsprechende Verpflegung ist gesorgt. Das Seminar ist für Sie kostenlos!

Anmeldungen bitte per Internetformular oder als Antwort auf diese E-Mail. (Bitte Name des Unternehmens, Name des teilnehmenden Unternehmers und Geburtsdatum des Unternehmers angeben)

Folgende Seminare werden in diesem Jahr noch Angeboten: (Auch hier ist eine Anmeldung über das Internetformular bereits möglich)

  • 22.09.2022 – Grundlagenseminar Teil 1 (UNUN11)
  • 13.10.2022 – Fortbildungsseminar Brand- & Explosionsschutz (UNUN54)
  • 10.11.2022 – Fortbildungsseminar Gefährdungsbeurteilung (UNUN 56)
  • 24.11.2022 – Grundlagenseminar Teil 2 (UNUN12)

Über eine rege Teilnahme würden wir uns sehr freuen.


Informationen über das Seminar „Baustellen & Baustellenorganisation“:

Zielgruppe

  • Unternehmerinnen bzw. Unternehmer
  • Führungskräfte (Meister/-Innen, Vorarbeiter/-innen, Gruppenleiter/-Innen …)

Warum dieses Seminar?

Auf Bau- und Montagestellen sind nach wie vor die höchsten Unfalllasten zu verzeichnen. Aufgrund der ständig wechselnden Arbeitsplätze und Arbeitsbedingungen sind besondere Anforderungen an einen sicheren und geplanten Bau- und Montageablauf gestellt. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, sind die verantwortlichen Unternehmerinnen und Unternehmer regelmäßig mit einer Vielzahl von Aufgaben zum Arbeitsschutz konfrontiert.

Damit der sichere und reibungslose Bauablauf gewährleistet werden kann, müssen die geplanten Schutzmaßnahmen kontrolliert und bei Bedarf kontinuierlich an die veränderte Baustellensituation angepasst werden. Hier fehlt es nicht selten an Arbeitsschutzkenntnissen und Handlungskompetenzen der verantwortlichen Unternehmerinnen und Unternehmer.

Ihr Nutzen

Die Teilnahme an diesem Seminar hilft Ihnen, den Arbeitsschutz auf Ihren Baustellen effektiver zu planen, zu organisieren und umzusetzen.

Sie können Ihre bisherigen organisatorischen Maßnahmen mit den bestehenden Organisationsverpflichtungen abgleichen. Sie erkennen Widersprüche, Wissenslücken oder Fehlinterpretationen und können diese ausgleichen.

Sie erfüllen mit der Seminarteilnahme die Fortbildungsverpflichtung in der Alternativen Betreuung.

Ziele des Seminars

Sie können Ihre speziellen organisatorischen Anforderungen zum Arbeitsschutz auf Bau- und Montagestellen erkennen und diese systematisch in der vorlaufenden Planung umsetzen.

Themen

Erfahrungsaustausch

Aktuelle Informationen zur Alternativen Betreuung nach DGUV Vorschrift 2

Arbeitsschutz im Betrieb organisieren (ASO) – Praxishilfen zur Dokumentation

Arbeitsschutz auf Baustellen organisieren und Maßnahmen umsetzen

Erforderliche Unterlagen

Bitte bringen Sie zum Seminar Ihre Gefährdungsbeurteilung (Papierversion oder Onlineversion inkl. persönlichem Endgerät, z. B. Notebook) und Ihren Arbeitsschutz-Organisator (ASO-Ordner) mit. Falls Sie keinen ASO-Ordner haben, können Sie diesen über Ihre zuständige Präventionsfachkraft der BGHM beziehen.

Dauer

08:45 Uhr - 16:00 Uhr

Weitere Nachrichten

Geschäftsstelle und Lehrwerkstatt der Wohnhandwerker sind vom 15. August bis 26. August 2022 in Betriebsferien.

Weiterlesen

In seiner neuesten Ausgabe stellt unser Magazin den Sieger des Wettbewerbs „Ich entwerfe

mein Gesellenstück“, Johannes Götte vor.

Weiterlesen

Das seit dem 17. Dezember 2021 geltende saarländische Fairer-Lohn- Gesetz verschärft die Anforderung bei öffentlich-rechtlichen Auftragsvergaben…

Weiterlesen

Es ist selten vorgekommen, dass eine Regierung einem solch krassen Realitätscheck unterzogen wurde wie die Ampel-Koalition in Berlin: Nicht nur die…

Weiterlesen

am Freitag, den 13. Mai 2022, in den Räumlichkeiten der IKK Südwest, Europaallee 3-4, 66113 Saarbrücken

Weiterlesen

Einfach und kostengünstig zur professionellen Website: Die im Wirtschaftsverband Holz und Kunststoff zusammengeschlossenen Innungen bieten ihren…

Weiterlesen

Die überbetriebliche Ausbildungsstätte des Wirtschaftsverbandes Holz und Kunststoff in Saarbrücken-Von der Heydt wurde in den letzten Monaten…

Weiterlesen

Nicht nur beim Mindestlohn gibt es im neuen Jahr signifikante Neuerungen. Was Arbeitgeber – auch zum Jahreswechsel – beachtet sollen, haben wir…

Weiterlesen

Seit dem 9. November ist die neue Bußgeldkatalogverordnung in Kraft. Das neue Straßenverkehrsrecht belegt viele Vergehen mit höheren Bußen. Die…

Weiterlesen

Nachrichten