HERSTELLERSUCHE

Ort oder PLZ
Umkreis

Suche nach Dienstleistungen

Schließen

Websitesuche

Schließen

Benutzeranmeldung

Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden.

Anmelden

Schließen

Zum Hauptinhalt springen

Schreinermeisterlehrgang in Vollzeit

Jetzt bei Saarländischer Meister- und Technikerschule anmelden

Die Saarländische Meister- und Technikerschule richtet ihr Angebot an alle Gesellen, die sich ab dem kommenden Sommer zum Schreinermeister weiterbilden möchten. Sie führt die angehenden Meister inner-halb eines Schuljahres in den Teilen I - IV zur Meisterprüfung im Tischlerhandwerk. Die enge Kooperation mit dem Wirtschaftsverband Holz und Kunststoff Saar in räumlicher wie auch personeller Hinsicht ermöglicht den Zugriff auf eine zeitgemäße Infrastruktur zur Vermittlung fachlicher Inhalte im theoretischen wie auch im praktischen Bereich 

Das ist hier fachlich alles sehr in Ordnung und alles andere als Massenabfertigung, sondern sehr persönlich“, berichtet Meisterschüler David Hartmann von seinen positiven Erfahrungen. Der Fokus in der Praxis liegt auf den kompletten Bereich der CNC/CAD/CAM-Vermittlung.

Planungsaufgabe der praktisch umgesetzten Projektarbeit war im Jahrgang 2012/2013 ein „Taschenleerer“. Dieses Flurmöbel setzten die Teilnehmer im Hinblick auf die Vorgaben individuell um.Ausgestattet mit den aktuellen Softwareversionen von AutoCAD, IMOS sowie CNC-Steuerungs- und Simulationsprogrammen von Homag, kann projektorientierter Unterricht von der Planung und Kalkulation am PC bis hin zur Fertigung am eigenen Bearbeitungszentrum durchgeführt werden. Die direkte Maschinenanbindung an das umfassend ausgerüstete BAZ lässt die erstellten Planungsaufgaben und Projekte Wirklichkeit werden.

Zusätzlich zum fachpraktischen und -theoretischen Unterricht unternehmen die Meisteranwärter Exkursionen zu Partnern des Handwerks.

„Lange nicht mehr waren qualifizierte Fachkräfte so gesucht wie heute“, erklärt Verbandsgeschäftsführer Michael PETER. Eine fundierte Weiterbildung an der Saarländischen Meister- und Technikerschule verbessere die Chancen auf dem Arbeitsmarkt erheblich. Die Teilnehmer haben nach erfolgreichem Abschluss die Möglichkeit, ein eigenes Unternehmen zu führen, sie empfehlen sich aber auch durch ihre Kenntnisse im Bereich der C-Techniken, ebenso als verantwortliche Führungskräfte in der Arbeitsvorbereitung oder Auftragsabwicklung mittelständischer Unternehmen des Holzhandwerks.

Der Lehrgang 2013/14 beginnt zum Ende der Sommerferien im Saarland am 19. August 2013 und dauert bis zu den Sommerferien 2014.

 

Fördermöglichkeiten

-       Meister-BAföG beim Amt für Ausbildungsförderung

-       Wohngeld bei der zuständigen Gemeinde

-       Agentur für Arbeit, Deutsche Rentenversicherung Saarland, Deutsche Rentenversicherung Bund, Berufsgenossenschaften, Berufsförderungsdienst der Bundeswehr (BFD)

-       Begabtenförderung der Handwerkskammer des Saarlandes

-       Jeder Meisterschüler und damit jedes Meisterstück nimmt teil am Gestaltungswettbewerb der Schreinerinnung Saarland, dotiert für die ersten drei mit 400 €, 300 € und 200 €

Gebühren

-       Unterrichtsgebühr 1.685,-- Euro

-       Prüfungs-/Zulassungsgebühr z.Zt. 875,-- Euro

Lehr- und Lernmittel

-       Laptop: ca. 1.400,-- Euro

-       Software (Schülerlizenzen): ca. 75,-- Euro

-       Werkzeuge: ca. 540,-- Euro

-       Literatur: ca. 285,-- Euro

Meisterstück

 je nach Prüfungsprojekt

 

 

Weitere Informationen unter www.schreinernachwuchs.de www.wirmachenmeister.de

WEITERE NACHRICHTEN

Junge Leute von der Leonardo-daVinci-Gemeinschaftsschule Riegelsberg erhielten ungewöhnliche erste Einblicke in Handwerkbetriebe.

Weiterlesen

Was bezweckt die Einführung der E–Rechnung?
Die Europäische Union will ab Januar 2028 grenzüberschreitend elektronische Rechnungen (E-Rechnung) nur…

Weiterlesen

„Abgelastete“ Fahrzeuge können mautpflichtig werden, wenn im Fahrzeugschein im Feld F.1 ein Gewichtsbereich von 7,5 t (oder mehr) angegeben ist.

Weiterlesen

Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit richtet eine Hotline ein

Weiterlesen

In seiner neuesten Ausgabe berichten wir über die Schreinerei Embs, wo Christian Wagner nach dem plötzlichen Tod seines ehemaligen Chefs, den Sprung…

Weiterlesen

Die Bezirksinnungen des Schreinerhandwerks haben die Frühjahrversammlungen genutzt, um über Probleme und Möglichkeiten zu diskutieren.

Weiterlesen

Die Organisation des Arbeitsschutzes in Wohnhandwerker-Betrieben wirft neue Fragen auf.

Weiterlesen

Schreinermeister aus Püttlingen

* 13.10.1932 † 29.01.2024

Weiterlesen

Auch in diesem Frühjahr gibt die Konjunkturumfrage wichtige Einblicke in die wirtschaftliche Lage der Wohnhandwerker im Saarland. Geprägt wird sie…

Weiterlesen